Protokoll der 45. Generalversammlung vom 3. Juli 2021

13.30 bei der Bromenhütte in Neudorf

 

 

 

Traktanden 

             1.  Begrüssung

             2. Protokoll der 44. Generalversammlung

             3. Jahresbericht

             4. Rechnungsablage 2020

             5. Wahl des Vorstandes / Ersatzwahl Aktuar/Aktuarin

             6. Verschiedenes

 

Die Traktanden werden einstimmig genehmigt.

 

1. Begrüssung

Der Präsident Raymund Oehen eröffnet die Generalversammlung um 13.35 Uhr.

Er freut sich, dass bei annehmbarem Wetter so viele Leute anwesend sind. Speziell

begrüsst er Alois Bächler, Präsident Stiftungsrat Pro Vogelmoos. 

 

Entschuldigt:  Dr. Luc Schifferli, Sempach

                       Kaufmann Josef, Ehrenmitglied und seine Frau Maria

                       Jost Rolf

                       Oliver Burach

                       Siebold Margrith

                       Husmann Toni

                       Roth Alfred

                       Egli Alois      

                       Kaufmann Franz

                                     

Als Stimmenzähler werden einstimmig Peter Sommer und Sabina Gonzales gewählt.

Es sind 25 Personen anwesend, das ergibt ein absolutes Mehr von 13.

 

 

 2. Protokoll der 44. Generalversammlung

 Das Protokoll wird nicht verlesen. Es wird einstimmig genehmigt.

 

 

 3. Jahresbericht des Präsidenten

Raymund Oehen erläutert den Jahresbericht. Leider durften im Jahr 2020 wegen dem Corona Virus keine Anlässe stattfinden. Geplant war ein Tag mit dem «Chrüter Oski», der aber auf den Frühling 2022 verschoben wird. Der «Chrüter Oski» wird mit den GV-Gästen Kräuter im Vogelmoos suchen und dann Häppchen aus Kräutern und Pesto zubereiten.

 

  

4. Rechnung

Unser Kassier Bruno Kaufmann erläutert die Rechnung 2020, welche einen Gewinn von

CHF 3'223.68 aufweist. An die Stiftung Pro Vogelmoos wurden CHF 13'809.92 überwiesen.

Auf dem Postcheckkonto sind CHF 10'970.77 und in der Kasse CHF 212.65. Das Vereins-Vermögen beträgt CHF 11'183.42.

 

 

Revisorenbericht

Die beiden Revisoren Anton Iten und Viktor Winiger haben die Rechnung geprüft. Die Kasse wurde erneut sehr sauber und professionell geführt. Toni verliest den Revisionsbericht.

Dem Vorstand und dem Kassier wird Décharge erteilt und für die gute Arbeit gedankt.

Die Rechnung wird einstimmig genehmigt.

 

 

5. Wahl des Vorstandes / Ersatzwahl Aktuarin

Der Vorstand stellt sich nochmals zur Verfügung und wird einstimmig gewählt.

 

Als Ersatz für die zurücktretende Aktuarin Yvonne von Allmen stellt sich Andrea von Allmen zur Verfügung. Sie stellt sich kurz vor und wird einstimmig als Aktuarin gewählt.

Der Präsident bedankt sich bei Andrea für ihre Bereitschaft an unserem Schatzkästchen der Natur mitzuwirken. Er übergibt der scheidenden Aktuarin ein Präsent und dankt ihr für die immer sehr professionelle Arbeit.

 

 

6. Verschiedenes

Die Frage von Toni Iten, wie es mit den Bikern aussieht, beantwortet Bruno. Es sind Wege dafür freigegeben worden, welche sehr gut beachtet werden. Man habe, zusammen mit dem LAVA, alles gut im Griff. Vom Ortsmarketing wurden die Wege mit Tafeln markiert.

 

Es wird beschlossen, dass der Jahresbeitrag für Einzelmitglieder CHF 10.— und für Familien CHF 20.— beibehalten wird. Die Abstimmung ist einstimmig.

 

Das Datum der 46. Generalversammlung 2022 bleibt noch offen, da wir diese im Zusammenhang mit dem Anlass «Chrüter Oski» abhalten möchten. Die Einladung erfolgt rechtzeitig.

 

Es gibt keine weiteren Fragen.

 

Der Präsident bedankt sich bei allen und schliesst die Generalversammlung um 14.00 Uhr.

 

 

 

Neudorf, 7. Juni 2021                                      Die Protokollführerin

                                                                        Yvonne von Allmen