Protokoll

 

der Stiftungsratssitzung Pro Vogelmoos vom Samstag 21. Februar 2018

im Restaurant Bahnhof, Beromünster.

 

Anwesend:    Josef Kaufmann, Ehrenpräsident

                      Alois Bächler, Präsident

                      Bruno Kaufmann, Kassier

                      Raymund Oehen, Delegierter des Vereins Freunde Pro Vogelmoos

                      Beat Stocker, Vertreter der Gemeinde Neudorf         

                      Niklaus Troxler, Vertreter Pro Natura

                      Yvonne von Allmen, Aktuarin

Entschuldigt      Luc Schifferli, Ehrenmitglied

 

 

1.  Begrüssung

     Der Präsident Alois Bächler eröffnet die Sitzung um 19.05 Uhr und begrüsst alle

     Anwesenden des Stiftungsrates.

     Er teilt mit, dass es ein neues Traktandum unter Punkt 6 «Wahl eines Stiftungsrat-

     Mitgliedes» gibt. Die nachstehenden Traktanden werden angepasst.

 

2.  Protokoll der Sitzung vom 4.2.2017

     Das Protokoll wird nicht verlesen, da alle im Besitze dieses sind. Es gibt keine

     Ergänzungen. Das Protokoll wird einstimmig genehmigt. Alois bedankt sich bei Yvonne

     für das Protokoll.

 

3.  Jahresbericht des Präsidenten

      Präsident Alois Bächler verteilt den Jahresbericht an alle Anwesenden und kommen-

      tiert einzelne Bereiche (vgl. beiliegenden Jahresbericht). Er dankt den Stiftungsräten,

      die sich alle – in unterschiedlichen Funktionen – immer wieder für das Naturschutz-

      gebiet engagiert und uneigennützig eingesetzt haben.

      Nach kurzer Diskussion und einer Ergänzung wird der Bericht einstimmig genehmigt.

 

4.  Jahresrechnung 2017

Die von Kassier Bruno Kaufmann präsentierte Rechnung 2017 weist bei einem Aufwand von Fr. 2774.30 und Einnahmen von Fr. 3830.10 einen Gewinn von Fr. 1055.80 aus. Das Stiftungsvermögen verändert sich von Fr. 46088.31 (31.12.2016) auf neu Fr. 47169.28 (31.12.2017). Die Rechnung wird vom Stiftungsrat einstimmig genehmigt und geht zur Prüfung an den Gemeinderat Beromünster.

  

5.  Pflegemassnahmen im Naturschutzgebiert

     Wie bereits im Jahresbericht 2017 angeführt, beschäftigt der hohe Aufwertungsbedarf

     des unteren Weihers den Stiftungsrat nach wie vor stark. Ende November 2017 entschied

     der Stiftungsrat auf die Teilnahme an der Sanierung des Unteren Weihers zu verzichten

     und die Verantwortung der Dienststelle Landwirtschaft und Wald zu übergeben. Gemäss

     Jörg Gemsch, Fachleiter Artenschutz, wird das lawa das Projekt übernehmen und

     durchführen.

 

     Die Beteiligung eines Teams der Caritas an den immer widerkehrenden Pflegearbeiten hat

     im Naturschutzgebiet bereits Tradition. So wurden unter anderem Ende April 2017

     Schäden des späten Schneefalls ausgebessert. Auch 2018 sind Pflegemassnahmen –

     Pflanzungen in Absprache mit dem Revierförster – vorgesehen.

 

6.  Wahl eines Stiftungsrat-Mitgliedes

     Gemäss Statuten setzt sich der Stiftungsrat aus 5 – 7 Mitgliedern zusammen. Der

     Stiftungsrat kann sich durch die Zuwahl von 1-2 weiteren Mitgliedern erweitern.

     Sepp Kaufmann würdigt das Engagement von Olivier Burach aus Neudorf für das

     Naturschutzgebiet Vogelmoos und schlägt ihn als neues Stiftungsratsmitglied vor. Nach

     eingehender Diskussion wird Olivier Burach einstimmig als Stiftungsratsmitglied (Beisitzer)

     gewählt.

 

7.  Kauf Waldparzelle West

     Der Stiftung bietet sich im Verlaufe des Jahres die Möglichkeit, die Waldparzelle westlich des

     Naturschutzgebietes zu erwerben. Mitte Dezember 2017 wurde mit dem Waldbesitzer,

     Adrian Ineichen, Wiholz, Neudorf eine Absichtserklärung bezüglich Kauf/Verkaufs der

     Waldparzelle westlich des Naturschutzgebietes vereinbart. Der Kaufpreis für die 13'000 qm

     grosse Waldparzelle beträgt CHF 50'000.00. Im März 2017 soll der Kauf- und

     Parzellierungsvertrag beurkundet werden.

 

8.  Aktivitäten 2018

     Gemäss Raymund, Präsident des Vereins „Freunde Pro Vogelmoos“ sind für 2018 noch

     keine konkrete Aktivitäten geplant. Anlässlich der Generalversammlung des Vereins vom

     5. Mai 2018 sollen Anlässe vorgestellt werden.

 

9.  Varia

     Die Dienststelle Landwirtschaft und Wald hat im Gebiet rund um Neudorf das Pilotprojekt

     „Bikerlenkung“ gestartet. Bruno Kaufmann wird die Interessen der Stiftung an einer Sitzung

     anfangs März einbringen.

 

 

Schluss der Sitzung um 20.15 Uhr

 

 

Die Protokollführerin:

 

 

Yvonne von Allmen

 Am 1. September 2018 ist ein Event mit Schlangen geplant. Genaue Details folgen.

 

 

Das Protokoll der

42. Generalversammlung

ist unter Protokolle aufgeschaltet.